8 Tage Radreise SARDINIEN

REISETERMIN:
Sa. 15.04. – Sa.22.04.2023

Tag. 1: Anreise nach Livorno – Einschiffung und Nachtfahrt nach Olbia

Tag. 2: Ausschiffung in Olbia und Radtour an der Costa Smeralda
Ankunft in Olbia und auf zur Entdeckung von Sardiniens bekanntestem Küstenabschnitt im Nordosten der Insel- Entlang der zerklüfteten Smaragdküste erreichen wir den Hauptort dieses Urlaubsparadieses der Schönen und Reichen, Porto Cervo Spaziergang durch den sehenswerten Nobelort mit dem größten und wichtigsten Yachthafen Sardiniens Der bekannteste Küstenabschnitt Sardiniens ist unser erstes Ziel. Die zerklüftete Nordostküste wurde Anfang der 60 Jahre zum elitären Ferienimperium des Aga Khans und beherbergt seit dieser Zeit „die Reichen und Schönen“. Feriensiedlungen und Ortschaften wie Liscia di Vacca, Porto Cervo und Cala di Volpe befinden sich an dem etwa 30 Km langen Küstenstreifen. Kurz nach Olbia laden wir unsere Räder aus und fahren von Süden her Richtung Porto Cervo. Wir besichtigen bei einem kleinen Spaziergang den sehenswerten Nobelort mit dem größten und wichtigsten Yachthafen Sardiniens. Am späten Nachmittag Fahrt mit dem Bus zum Hotel in Palau.
Radwegstrecke: 35 km Höhenunterschied: 120m Höhenmeter: 350m Schwierigkeitsgrad: leicht

Tag. 3: La Maddalena Archipel
– Direkt vom Hotel radeln wir zum Hafen Palau und nehmen das Schiff zur Insel La Maddalena – Ein faszinierendes Zusammenspiel der mediterranen Farben und die durch die Witterung einzigartig gezeichnete Landschaft erwarten uns – Bummel im Fischerdorf La Maddalena und weiter zur Entdeckung der Nachbarinsel Caprera Wir nehmen die Fähre zur Insel La Maddalena. Das türkisfarbene, traumhafte Meer um das
Inselarchipel “La Maddalena” lässt einen glauben, man sei in einem tropischen Paradies. Die Myrte und Wacholder und die Felsen aus rosafarbenem Granit, die von Wind und Wellen gezeichnet sind, charakterisieren die Inseln. Aufgrund ihrer einzigartigen Flora und Fauna wurden die Inseln des Archipels zum Nationalpark erklärt. Nach einem Bummel durch das einzige Städtchen La Maddalena entdecken wir die Hauptinsel und die Nachbarinsel Caprera mit unserem Rad. Radwegstrecke: 55 km Höhenunterschied: 250 m Höhenmeter 500m Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer

Tag. 4: Santa Teresa und Capo Testa
– Hotelwechsel – Besuch von Santa Teresa di Gallura, prächtig gelegen an einer Bucht, gegenüber der französischen Nachbarinsel Korsika – Die durch Wind und Wasser bizarr geformten Felsen des Capo Testa sind die landschaftlichen Höhepunkten auf unserer letzten Strecke – Fahrt nach Alghero und Hotelwechsel Heute entdecken wir den nördlichsten Teil Sardiniens, Santa Teresa di Gallura. Das Meer der ist hier der unbestreitbare Hauptdarsteller: Nur 12 Km trennen die beiden Inseln voneinander An der östlichen Seite sehen wir die Bucht von Porto Longone, mit dem Yachthafen, an der westlichen den Hausstrand Rena Bianca, mit feinem Sand und blendenden Farben, nur wenige Minuten von der belebten Piazza Vittorio Emanuele, mit seinen Cafes und Geschäften, entfernt. Die Radtour fängt in Porto Pollo (5km von Palau!) an und führt uns vom Strand über das Hinterland durch die Ortschaft S.Pasquale und Provinzstrasse Saltara zurück an die Küste bei S.Teresa Gallura. Radwegstrecke: 55 km Höhenunterschied: 190 m Höhenmeter 450 m Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Tag. 5: Alghero und Capocaccia
– Vom Hotel an der Küste entlang Richtung Capo Caccia vorbei an Bilderbuchstränden und wilden Felsformationen, die wunderbare Fotomotive bieten
– Auf dem Weg Halt bei einem Bauernhof, um die typischen Weine der Region
mit einem kleinen Snack zu verkosten – Möglichkeit, mit dem Schiff zu den Neptunsgrotten zu fahren, einem geologischen Naturwunder
– Am Nachmittag Besichtigung von Alghero Direkt vom Hotel aus geht es mit den Rädern an der Küste entlang, um die Bucht von Porto Conte herum nach Capo Caccia. Dieses Kap ist der westlichste Punkt Sardiniens, der mit seinem Leuchtturm auf 164 m über das Meer wacht. Auf unserem Weg fahren wir an einem Bauernhof vorbei, um sardische Spezialitäten und Wein zu verkosten. Weiter geht es über das von Mussolini gegründete Fertilia nach Alghero zur Stadtbesichtigung und Capuccino. (Alternativ zur Stadtbesichtigung kann man mit dem Schiff zur Neptuntropfsteinhöhle fahren. Ausflugdauer ca. 2,5 Std – Preis 2020: € 30,00 pro Person – € 25,00 ab 25 Teilnehmer – WETTERABHÄNGIG)
Radwegstrecke: 60 km Höhenunterschied: 150 m Höhenmeter 300m Schwierigkeitsgrad: einfach

Tag 6: Radtour zum Fischerdörfchen Stintino
– Ausgehend von Palmadula radeln wir zum malerischen Golf von Stintino zur Entdeckung des nordöstlichen Punktes von Sardinien – Die Halbinsel Stintino bietet einzigartige Strände, allen voran der berühmte Strand La Pelosa, und ein traumhaftes Panorama Fahrt mit dem Bus nach Palmadula. Räder ausladen und auf die Räder zur letzten Tour auf Sardinien nach Stintino. Nach einer schönen Mittagspause (extra) in der malerischen Ortschaft fahren wir mit dem Bus zurück nach Alghero.
Radwegstrecke: ca. 40 Km Höhenunterschied: 240m Höhenmeter 420m Schwierigkeitsgrad: mittel

Tag 7: Tal der Nuraghe und Transfer nach Olbia zur Einschiffung
– Radausflug ins Hinterland von Alghero, eine faszinierende Panoramatour vorbei an interessanten archäologischen Ausgrabungen – Unterwegs besuchen wir die Nuraghe „Santu Antine“, ein antiker und beeindruckender Bau aus der Bronzezeit- Weiterfahrt nach Olbia und Einschiffung Heute geht es ins Hinterland von Alghero, eine faszinierende Panoramatour, die bei Ittiri beginnt und über Banari und Siligo nach Thiesi führt und von dort zur Nuraghe S.Antine Weiterfahrt nach Olbia und Einschiffung.
Radwegstrecke: 40 km Höhenunterschied: 350m Höhenmeter 600 Schwierigkeitsgrad: mittel

Tag 8: Ankunft in Livorno und Heimreise

Leistungen:

  • Fahrt im Luxusbus inkl. Radtransport
  • 15.-16.4. Fährüberfahrt Unterbringung in Außenkabine inkl. Abendessen & Frühstück (Fahrzeit ca. 11 Std.)
  • 16.-18.4. im **** Hotel in Palau 2x HP
  • 18.-21.4. im **** Hotel in Alghero 3 x HP
  •  21.-22.4. Fährüberfahrt Unterbringung in Außenkabine inkl. Abendessen & Frühstück (Fahrzeit ca. 11 Std.)
  • 6 Tage deutschsprachige Radtourbegleitung
  •  Schifffahrt Insel Maddalena inkl. Fahrräder
  • Imbiss auf einen Agriturismo
  • Eintritt Nuraghe Santu Antine
  • Straßensteuern und Mauten

Reisepreis:
8-Tage-Reise ………………… €  1290 ,-
EZ – Zuschlag………………… €    230 ,-
Reiseversicherung……..€   81,-/93,-

Wenn Sie diese Reise buchen möchten, dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben uns ein Email.