Riederbus Über uns Busreisen Kontakt
Auf Facebook teilen Per E-Mail senden
E-Mail: office@riederbus.at VATIKAN RIEDER BUSREISEN im Vatikan

Im Jahre 2008 wurde unserem Unternehmen eine ganz besondere Ehre zuteil.

Seniorchef Erwin Rieder höchstpersönlich konnte von 1. bis 14. Dezember 2008

den Transport des Christbaumes für den Heiligen Vater

in den Vatikan nach Rom begleiten.

Nachdem der Weihnachtsbaum für den Heiligen Vater,

Papst Benedikt XVI., im Jahr 2008 vom Land Niederösterreich

durch Herrn Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll als wunderschönes Geschenk

zur Verfügung gestellt wurde, galt es, diese wertvolle Fracht mit vielen weiteren Geschenken und Mitbringseln, unbeschadet und sicher

in die italienische Hauptstadt zu begleiten.

Aus dem Klostertal bei Gutenstein war eine 33,5 Meter hohe wunderschöne Fichte

auf einen Tieflader verfrachtet und reisefertig gebunden worden.

Der Transport des Baumes startete am 1. Dezember 2008

frühmorgens von Wiener Neustadt aus.

Unter der bewährten Führung von Erwin Rieder eskortierte das Begleitfahrzeug

unserer Firma (Kleinbus mit Anhänger) den Christbaumtransport

über die verschneite Grenze Arnoldstein, vorbei an Venedig und Bologna,

über die nebelverhangenen Abruzzen bis Rom.

Dabei galt es in erster Linie, die wertvolle Fracht sicher zu bewachen,

um eventuelle Sabotageakte zu verhindern. Außerdem musste mit den Sicherheitsbehörden der italienischen Regionen das Einvernehmen vor Ort

für den reibungslosen Ablauf des Transportes hergestellt werden.

In Begleitung der vom Amt der NÖ Landesregierung für die technische Organisation

des Baumes zuständigen MSC. Ing. Karl Marchhart sowie des forstlich Verantwortlichen DI Dr. Reinhard Hagen konnten alle Hürden reibungslos genommen werden

und die kostbare Fracht schließlich pünktlich und programmgemäß

am Petersplatz abgeliefert werden.

Nachtwache beim „Niederösterreichischen Christbaum für den Heiligen Vater“

im geheizten Begleitfahrzeug der Firma Riederbus auf dem Weg

zwischen Gutenstein und Rom.


Letzte Hürde bei der Einfahrt nach Rom:

Bei der Autobahnabfahrt wird der übergroße Christbaum in mühevoller Kleinarbeit

mittels Nachläufer und Fernsteuerung sowie unter punktgenauer Manövrierarbeit

von Erwin und Richard Rieder sicher und unbeschädigt

auf die Einfahrtstraße nach Rom gebracht.


Einfahrt zum Vatikan:

Um 1 Uhr nachts landet der Weihnachtsbaum schließlich vor den Schranken des Vatikans.

Nach den Abwicklung der formellen Schritte mit dem technischen Direktor des Vatikans und den Schweizer Garden wird der Christbaum in die Obhut des „Heiligen Stuhls“ übergeben und bis zum Aufstellen am Petersplatz hinter den Toren des Vatikans

sicher gelagert.


Aufstellung des Christbaumes am Petersplatz:

am Freitag, dem 5. Dezember 2008, beginnt um 6 Uhr Früh programmgemäß die mühsame Arbeit des Entladens, Aufbindens und Aufstellens des Weihnachtsbaumes unmittelbar neben dem beeindruckenden Obelisken vor den Fenstern der Gemächer des Heiligen Vaters. Als tatkräftige Helfer und fachkundige Berater der italienischen Kollegen aus dem Vatikan wieder mit dabei Firmenchef Erwin Rieder, Richard Rieder, Karl Marchhart und Reinhard Hagen.Auslieferung weiterer Christbäume an die Österreichische Botschaft beim Heiligen Stuhl in Rom sowie zum Festempfang in der Villa Responsiliosa und zum Sitz der Deutschen Pilger unmittelbar neben dem Petersplatz

Ablieferung zweier weiterer größerer Christbäume in den Vatikanischen Gärten sowie mehrerer kleiner Bäumchen für den Vatikan.

Während des gesamten Ablaufes der Aufstellungsarbeiten des niederösterreichischen Christbaumes für den Heiligen Vater sowie der vielen Organisationsarbeiten für die Festakte der Illuminierung des Baumes, diverser Empfänge oder auch für die Pflanzung eines Weinstockes in den Vatikanischen Gärten, war Erwin Rieder mit dem Riederbus im Dauereinsatz quer durch das wunderschöne vorwinterliche Rom.


Höhepunkte dieser Aktion für unser Unternehmen

Teilnahme des Inh. Erwin Rieder bei der Generalaudienz des Heiligen Vaters im Vatikan

· bei der feierlichen Illuminierung des Weihnachtsbaumes

auf dem Petersplatz mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll

· beim Empfang in der Villa Responsiliosa

· beim Abendempfang des Herrn Landeshauptmannes Dr. Erwin Pröll


Abschließend wollen wir feststellen, dass dieses Unternehmen

 „Niederösterreichischer Christbaum für den Heiligen Vater 2008“

eine höchst ehrenvolle Aufgabe für unsere Firma dargestellt hat und wir hoffen,

dass wir dabei die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unseres kleinen Familienbetriebes im Herzen Niederösterreichs auch auf internationaler Ebene unter Beweis

stellen durften und konnten.